• are you ready for the challange of moving to Germany

  • global mobility information for expats

  • immigration and relocation guidance step-by-step

  • extra relocation and immigration support on demand

Stromanmeldung

Es gibt eine Vielzahl von Stromanbietern und damit auch eine Vielzahl unterschiedlicher Strompreise im Großraum Stuttgart. Du kannst dir deinen Stromanbieter frei wählen. Es gibt in jeder Stadt einen regionalen Stromanbieter (ehemaliger Monopolist), dieser ist aber nicht immer der günstigste Anbieter.
Gehört deine Wohnung einer Baugenossenschaft gibt es vielleicht einen günstigeren Tarif für die Mieter dieser Wohnungen.
Die Chance einen günstigen Preis für Strom zu finden gibt es, wenn du deinen Stromanbieter selbst auswählst und dich dort anmeldest. Du solltest jedoch auf folgende Dinge achten:

  • auf die Vertragslaufzeit
  • Kündigungsfrist möglichst ein Monat
  • keine Tarife mit Kaution
  • Jahresstromverbrauch niemals komplett im Voraus zahlen
  • eine monatliche Bezahlung
  • Strompreisgarantie möglichst für ein Jahr im Vertrag

Jeder Stromanbieter hat eine Webseite auf der du dich anmelden kannst. Dabei musst du die Adresse deiner neuen Wohnung angeben, die Zählernummer und den Zählerstand, den du bei der Wohnungsübergabe abgelesen hast; Außerdem musst du deine Bankverbindung angeben, da der Stromanbieter die Kosten für den Strom per Bankeinzug abbucht. Einige Stromanbieter akzeptieren auch Europäische Bankkonten auf Grund der Einführung von SEPA.

Gas anmelden

Wird deine Wohnung mit Gas geheizt oder in der Küche steht ein Gasherd, so musst du als Mieter das Gas bei einem Gasversorger beziehen und dich dafür anmelden.
In Stuttgart gibt es - wie beim Strom - viele Anbieter zur Gasversorgung, die unterschiedliche Tarife und Bedingungen für den Gasbezug anbieten. Auf folgende Dinge solltest du achten:

  • möglichst kurze Vertragslaufzeiten
  • monatliche Abschlagszahlungen
  • kurze Kündigungsfristen

Oft kann man die Anmeldung online vornehmen. Die meisten Energieversorger bieten auf ihren Internetseiten Formulare an, die man online versenden kann.
Immer muss man die Zählernummer und den Zählerstand angeben. Daneben den Namen des Vertragspartners, die genaue Adresse und die jeweilige Bankverbindung.